Die Supportvereinigung für den Schweizer Radsport Nachwuchs

Mitglieder


 
Mitglieder-Login

User


Passwort



23.01.2017

GV in Grenchen

Club Maillot d`Or ehrte in Grenchen drei Junioren Weltmeister


Marc Hirschi, Gewinner Challenge Club Maillot d’Or

Im Grenchner Airport Hotel vergab der Club Maillot d`Or seine Preise für das Jahr 2016 an drei aktuelle Junioren Weltmeister. Wie im Vorjahr gewann der Ittiger Marc Hirschi die Gesamtwertung der neunteiligen Gesamtwertung der Challenge. Mit dem Prix Jeunesse wurde als Nachfolger der MTB U 23 Cross Weltmeisterin von 2015 Ramona Forchini, der 3000 m Junioren Weltmeister in der 3000 m Bahn Einzel Verfolgung in Aigle der Ostschweizer Stefan Bissegger ausgezeichnet.

Stefan Bisegger, Gewinner Prix Jeunesse. Skulptur „das Scheibenrad“ (made by Els): es muss alles stimmen, alle Scheibchen im ganzen Rad (Gesundheit, Familie, Form, und und…) um Spitzenleistungen zu erbringen.

Der Club Maillot d `Or wurde vom früheren Lysser Radsportförderer und ehemaligen Präsidenten von Swiss Cycling Fritz Bösch gegründet. Als Ehrenpräsident wirkt der BMC-und YB Chef Andi Rihs. Der Club Maillot d `Or, der den Schweizer Rad Sport Nachwuchs auch im vergangenen Jahr mit über 41 OOO Franken unterstützt hat wird seit drei Jahren von der früheren Chefin des Dagmerseller Vorzeige Rad Quers Els Gassmann geführt. Der Challenge Club Maillot d `Or umfasste im vergangenen Jahr insgesamt neun rüfungen, darunter auch die Strassen SM in Martigny und den GP Rüebliland. Der Ittiger Marc Hirschi vom Obergerlafinger Roth Baby Team, der in Aigle zusammen mit Reto Müller vom RV Wetzikon bei der Junioren Bahn Weltmeisterschaft im Madison die Goldmedaille erobert hatte konnte seinen Titel mit sechs Siegen darunter auch an der Schweizer Meisterschaft in Martigny VS  souverän vor seinem Teamkollegen Robin Froidevaux, der an der Siegesehrung leider fehlte verteidigen. Der talentierte Marc Hirschi, der zusammen mit seinem Verein RRC Bern auch die Vereinswertung vor dem RV Wetzikon gewann wird in diesem Jahr neu für das BMC Development Team fahren. Reto Müller holte sich den dritten Podest Platz vor dem Prix Jeunesse Gewinner Stefan Bissgegger. Zur diesjährigen Jahres Wertung fällt am 2. April 2017 der Startschuss in Fully im Wohnort des neuen Rad Quer Elite Schweizer Meister Julien Taramarcaz.  Die Meisterschaft wird mit dem achten Rennen, dem Grand Prix Rüebliland vom 1.-3. September im Aargau abgeschlossen.

Ehrung Daniel Curchod als Ehrenmitglied

Bei der Generalversammlung des Club Maillot d `Or wurde in einer Schweigeminute auch an den verstorbenen Tour de France Sieger von 1950 und Strassen Weltmeister von 1951 in Varese Ferdi Kübler gedacht. Das Ehrenmitglied des Klub verstarb am zweitletzten Tag des Jahres 2016 im Alter von 97 Jahren. Als Nachfolger des zurückgetretenden Vorstands Mitglied Daniel Curchod wurde mit Silvain Quillet aus Payerne VD erneut ein Romand von der Versammlung gewählt und Curchod für seine grossen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt. Den Preis für den Gewinner der Vereinswertung nahm Roger Wullschleger vom RRC Bern aus den Händen der Präsidentin und Künstlerin Els Gassmann in Empfang. Im vergangenen Jahr besuchten die Mitglieder des Club Maillot d `Or neben der Tour de France Etappe in Bern auch die Berner Rundfahrt in Lyss. In diesem Jahr treffen sich die Klubmitglieder u.a. im Juli beim Mountain Bike Weltcup in Lenzerheide und beim Grand Prix Rüebliland im Aargau beim grossen Finale im Challenge des Club Maillot d `Or. 

Manfred Dysli

Gönner:

italix